2015 im OV Ricklingen

Ein Rückblick auf öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen

2015 war ein Jahr ohne Wahlen, trotzdem begann es aufregend. Am 12. Januar wollte die Pegida (bei uns Hagida) in Hannover ihre Dresdener Erfolge wiederholen. Das ist dank des breiten bürgerlichen Engagements vollends gescheitert. Wir hatten zur Teilnahme an der Gegendemonstration mit aufgerufen. Unter den 19.000 Gegendemonstranten waren auch viele Mitglieder unseres Ortsvereins.


Am 2. März gab es eine Mitgliederversammlung mit Jasmin Arbabian-Vogel zum Thema „Die SPD und HAGIDA – zum schwierigen Verhältnis von Partei und Meinungsfreiheit“. An der Diskussion zu den Spannungsfeldern „Hagida / Rechtslage und Rechtsradikale / Mitläufer / unzufriedene Bürger“ beteiligten sich viele Genossinnen und Genossen.


2014 hatten wir zu einer Deichbegehung (öffentlich) eingeladen – mit unerwartetem Erfolg. Darum haben wir 2015 einen weiteren Spaziergang angeboten: einen historischen Rundgang in Ricklingen. Am 8. Mai folgten über 60 Leute Andreas Markurth durch die historischen Straßen zwischen Deich und Ricklinger Stadtweg. Ortschronist Alfred Hagemann hatte Texte ausgearbeitet und historische Fotos beigesteuert.

Rundgang Alt-Ricklingen

Wie jedes Mal beteiligten wir uns am Tag der Ricklinger (27. Juni) mit einem Infostand. Der stand ganz unter dem Motto Kommunikation“. Die Besucher hatten Gelegenheit, zu allen politischen Bereichen Fragen zu stellen. Zur Verfügung standen Edelgard Bulmahn MdB, Stefan Politze MdL, Alptekin Kirci (Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes), Angelika Walther (Region), Dr. Jens Menge (Rat) und Andreas Markurth (Bezirksbürgermeister). Außerdem verteilten wir Karten, auf denen - den Stadtbezirk betreffend - positive und negative Erfahrungen sowie Wünsche aufgelistet werden konnten. Die Kinder hatten Spaß daran, aus einem Planschbecken mit einem Kescher Enten zu angeln.

Tag der Ricklinger

v.l.n.r.: Jan-Luca Kinder betreut das Entenangeln, Ratsfrau Désirée Barnert, Stefan Politze MdL, Alptekin Kirci , Dr. Jens Menge, dahinter Peter Kellner

Am Stand

Am Stand in Aktion: v.l.n.r.: Peter Kellner, Benjamin Asche, Marlo Kratzke


Die am 15. Juni 2015 gegründete Juso-AG Hannover-SüdWest erkämpfte am 29. August beim Juxpokal auf dem Mühlenberg einen beachtlichen Platz. Die meisten Teammitglieder kamen aus unserem Ortsverein.

Jusos Juxpokal 2015

Unsere Jusos: v.l.n.r.: Deniz Yürüyen, Laura Schiele, Marlo Kratzke, Jan-Luca Kinder, Felix Klebe und Benjamin Asche


Am 6. November haben wir unsere Jubilare geehrt. Der 1. Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Thomas Hermann, überreichte den Jubilarinnen und Jubilaren Urkunden und Nadeln und hatte für jede und jeden ein freundliches Wort. Zuvor ließ er in einer launigen Rede Revue passieren, was in den Eintrittsjahren in Hannover so passierte. Danach schmeckte der Grünkohl im Ricklinger Gasthaus Anno 1901 besonders gut. Abgerundet wurde diese Feier eine Lesung. Sabine Lange und Jens Menge lasen Texte von Wilhelm Busch

Unsere Jubilare 2015

Unsere Jubilare – leider konnten nicht alle teilnehmen

Neueintritt Benny

Thomas Hermann (l.) begrüßt Benjamin Joy Asche neu in der SPD


Unsere Jahreshauptversammlung fand am 23. November statt. Die zwei Jahre waren um und es musste ein neuer Vorstand gewählt werden. Hier ist er:

Vorstand ab 11.2015

Vordere Reihe v.l.n.r.: Rudolf Przibylla (Kassierer), Andreas Markurth (stellv. Vorsitzender), Sophie Bergmann (Vorsitzende), Benjamin Asche (Beisitzer).
Hintere Reihe v.l.n.r.: Angelika Walther, Sabine Lange, Peter Kellner (alle Beisitzer), Marlo Kratzke (stellv. Vorsitzender), Jan-Luca Kinder (Beisitzer)

Den Rechenschaftsbericht, der in einer Jahreshauptversammlung üblicherweise gegeben wird, lest ihr gerade (allerdings etwas gekürzt).

Während der Stimmenauszählung berichteten Angelika Walther (Region), Jens Menge (Rat) und Andreas Markurth (Bezirksrat) aus ihren Gremien.


Dass die SPD  Weihnachtsgrüße in Ricklingen und Oberricklingen verteilt, ist schon Tradition. Auch dies Jahr machte sich ein gut gelauntes Team am 12. Dezember auf den Weg – diese Aktion kommt in jedem Jahr bei der Bevölkerung sehr gut an.

Weihnachtsaktion 2015

Der Vorstand wünscht frohe Weihnachten

Aufwärmen

Zum Aufwärmen gibt es Kaffee und Kakao