Regionspräsidentenwahl 2014

Hier die vorläufigen Ergebnisse der Wahlen vom 25. Mai. 2014. Allen, die zu diesen guten Ergebnissen beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!

Wahl des Regionspräsidenten am 25.05.2013

Region Hannover

Stadt Hannover

Oberricklingen

Ricklingen

Wahlbeteiligung

44,0%

39,2%

41,9%

26,2%

Hauke Jagau (SPD)

47,3%

50,3%

55,2%

50,5%

Axel Brockmann (CDU)

38,7%

33,3%

29,7%

33,0%

Christian Klier (FDP)

2,1%

2,3%

1,7%

1,5%

Michael Fleischmann (DIE LINKE)

6,1%

8,5%

6,9%

8,1%

Anke Tischler (AfD)

4,6%

4,4%

5,2%

5,3%

Infostand Butjerbrunnenplatz
 

Hauke Jagau im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern

Stichwahl am 15.06.2014

Hauke Jagau bleibt Regionspräsident

Die SPD Ricklingen gratuliert Hauke Jagau zu seinem Wahlerfolg.

Im gesamten Bereich der Region Hannover erhielt er 50,9 Prozent, das sind 3,6 % mehr als am 25. Mai diesen Jahres.

In Oberricklingen steigerte er sein Ergebnis vom Mai um 8 Prozent auf 63,2,

in Ricklingen um 7,1 auf 57,6 Prozent.

In der Stadt Hannover zielte der alte und neue Regionspräsident mit 57,0 Prozent 6,7 Prozent mehr als im Mai.

Einziger Wermutstropfen ist die durchweg geringe Wahlbeteiligung

Die Region Hannover ist ein Erfolgsmodell, und Hauke Jagau hat, gemeinsam mit der rot-grünen Mehrheit in der Regionsversammlung, dafür gesorgt. Sei es – um nur einige Aspekte zu nennen – durch eine solide Haushaltspolitik oder in den Bereichen bezahlbarer Wohnraum, öffentlicher Nahverkehr oder Einstieg in das Berufsleben für benachteiligte Jugendliche. Das Klinikum Hannover bleibt in öffentlicher Hand und es wird 2017 voraussichtlich keine roten Zahlen mehr schreiben.

Wir sind froh, dass Hauke Jagau nun weiterhin mit der rot-grünen Mehrheit dafür sorgen kann, dass dieses Erfolgsmodell fortgesetzt wird.

 

Sophie Bergmann

SPD-Ortsverein Ricklingen

- Vorsitzende -

 
Wahlbanner Sieger nach Stichwahl Hause Jagau