Yasmin Fahimi tritt Bulmahn-Nachfolge an

 

Nach dem ersten Wahlgang stand es fest: Yasmin Fahimi wird die neue Bundestagskandidatin für diesen Wahlbereich. Unser Ricklinger Kandidat Marlo Kratzke erreichte mit nur 4 Stimmen Abstand ein sehr respektables Ergebnis.

 

Yasmin Fahimi:
„Ich bin stolz in meiner Heimatstadt für meine Partei jetzt als Kandidatin ins Rennen zu gehen. Die Wählerinnen und Wähler wünschen sich mehr Gerechtigkeit, mehr Miteinander, mehr Sozialdemokratie. Das wird ein toller Wahlkampf. Denn die SPD ist mutig, wenn andere nur Angst und Hass verbreiten. Und ich stehe für eine politisches Engagement, wenn andere sich mit Stillstand zufrieden geben. Wir machen eine bessere Zukunft für unser Land. Und dafür erkämpfen wir die Kanzlerschaft in Berlin:“

Zur Person:
Yasmin Fahimi ist nicht nur hier geboren und aufgewachsen, sondern sie hat in Hannover am Institut für Technische Chemie studiert, hat hier lange gearbeitet und lebt noch immer hier. Das heißt, sie kennt ihren Wahlkreis, seine Stärken und Schwächen. Zuletzt war sie Gewerkschaftssekretärin der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (bis 2013), dann zwei Jahre Generalsekretärin der SPD und ist jetzt Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Der SPD-Ortsverein Ricklingen freut sich auf den Wahlkampf mit Yasmin Fahimi. Ziel ist es, den Wahlkreis erneut zu gewinnen. Unser Kanzlerkandidat und neuer Parteivorsitzender Martin Schulz wird dabei eine große Unterstützung sein.

Sophie Bergmann