Zum Inhalt springen

Auch für den Landtagswahlkampf für Stefan haben wir wieder in der Pfarrstraße und am Butjerbrunnenplatz in Oberricklingen Stellung bezogen.

Wer Glück hatte, konnte sogar den Kandidaten anstatt nur auf Plakaten in echt zu Gesicht bekommen.

Stefan stand für die Bürgerinnen und Bürger immer zum Gespräch bereit und hatte eben so viel Freunde wie wir am Wahlkampf auf der Straße.

Nachtrag: Anhand des Wahlergebnisses kann man wohl behaupten, dass diese Methode Erfolg hatte und gut angenommen wurde, wie man an den Ergebnissen sehen kann:

Oberricklingen

Erststimmen: 50,5 % (2008 = 44,7 %) ein Plus von 5,8 %

Zweitstimmen: 43,4 % (2008 = 39,7 %) ein Plus von 3,7 %

Ricklingen

Erststimmen: 46,2 % (2008 = 43,4 %) ein Plus von 2,8 %

Zweitstimmen: 39,9 % (2008 = 38,1 %) ein Plus von 1,8 %

Infostand in der Pfarrstraße
Gruppenfoto mit: Jan-Luca Kinder, Angelika Walther, Stefan Politze (Kandidat und MdL), Manuela Weiss, Andreas Markurth und Erik Breves (v.l.n.r.)
Infostand in der Pfarrstraße 2
Im Vordergrund ins Gespräch vertieft: Stefan Politze mit einer Wählerin.
Neue Westen für den OV
Für den Wahlkampf neu angeschafft: Die roten Westen. Es war doch etwas kalt draußen.
Politze beim WK am Butjerbrunnenplatz
Stefan im Dialog mit den Wählerinnen und Wählern am Butjerbrunnenplatz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.